Angebot!

Navalis Orthosal Mangan Pulver 1000g

32,20 

inklusive MWSt

Standard-Lieferung garantiert bei Ihnen bis Freitag (3-6 Werktage)

14 Tage Rückgaberecht – Schicken Sie alle ungebrauchte Produkte einfach wieder zurück

Vorrätig

Beschreibung

Ergänzungsfuttermittel für Pferde zur Beseitigung von Mikronährstoffmängeln

Mangan, das unterschätzte Multitalent. Organisches Mikronährstoffprodukt zum Ausgleich eines Manganmangels. Ausschließlich spezifische organische Mangankomplexe für eine bestmögliche Verfügbarkeit im Organismus.

Der wichtigste Grund für einen Mangel ist die schlechte Resorbierbarkeit von nur ca. 1 % des im Futter enthaltenen Mangans. Als Cofaktor vieler Enzymsysteme schützt Mangan vor freien Radikalen und nimmt im Stoffwechsel der Fette, Kohlenhydrate und Aminosäuren eine wichtige Funktion ein. Mangan ist damit essentieller Baustein für ein gesundes Knochen- und Knorpelwachstum sowie für den Muskel- und Sehnenstoffwechsel.

Zusammensetzung
Bierhefe, Leinsamen, Karotten, Sojamehl, Pflanzenöl (Leinsamen, kaltgepresst)

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe pro kg:
Aminosäuren-Manganchelat, Hydrat (3b504)* 15.000 mg

Fütterungsempfehlung
Täglich 2-3 Messlöffel (entspricht 20-30 g) für ein Pferd mit 600 kg Körpergewicht. Zwischen Spurenelementen und Mineralstoffen bestehen Wechselwirkungen. So kann u. U. ein Mangel an anderen Elementen induziert werden. Die Fütterung erfolgt daher in Intervallen von 5 Tagen, d. h. 5 Tage füttern, 5 Tage Pause. Bei gleichzeitigem Mangel mehrerer Elemente kann eine Intervallfütterung nach dem Schema 5 Tage Element 1 füttern, 5 Tage Element 2 füttern usw. erfolgen.

Reichweite
1 kg Dose, Pulver, ausreichend für eine Fütterungsdauer von ca. 50 Tagen bei einem Pferd mit 600 kg Körpergewicht

Fütterungshinweis
Dieses Ergänzungsfuttermittel darf aufgrund des, gegenüber Alleinfuttermitteln erhöhten, Gehaltes an Spurenelementen nur an Pferde bis zu 1,0 % der Gesamttagesration verfüttert werden.

Hinweis
Manganmangel beim Pferd entsteht aufgrund der schlechten Resorbierbarkeit von Mangan aus dem Futter. Als Folge des Mangels kann eine unzureichende Proteoglykansynthese entstehen mit Entwicklungsstörungen des Skeletts (z.B. „steile“ Fesseln beim Fohlen) sowohl während der embryonalen Entwicklung als auch beim Jungtier. Im Leberstoffwechsel ist Mangan zur Entgiftung von Ammoniak wichtig. Für die Fruchtbarkeit von Hengst und Stute ist das Spurenelement essentiell.

Karenzzeit
ADMR-konform

Quellen
navalis orthosal® Mangan HORSE 1 kg – Für das Pferd (navalis-vet.de)
Stand 27.12.2021

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Ähnliche Artikel

Kundenkonto Login

Haben Sie noch kein Konto? Jetzt registrieren