Wie unterscheide ich trockenen von feuchtem Husten?

Bei feuchtem Husten schluckt das Pferd nach dem Husten ab. Er ist häufig bei Wetterumschwüngen und in der kalten Jahreszeit.

Wie gefährlich ist feuchter Husten?

Die Ursache von feuchtem Husten im Winter ist meist eine virale Erkrankung. Oftmals auf Grund eines geschwächten Immunsystems. Sekundär können sich Bakterien an den betroffenen Schleimhäute ansiedeln. Insofern kann Husten beim Pferd von einer Bagatelle-Infektion bis zu einer schwerwiegenden Lungenentzündung alles sein. – Fieber messen!!!

Wann muss ich die Tierärztin kontaktieren?

Auf jeden Fall bei Fieber und bei Leistungsabfall. Außerdem wenn mehrere Pferde im Stall betroffen sind! Wenn keine Besserung eintritt! Wenn sich der Zustand verschlechtert!

Soll ich mein Pferd mit Husten bewegen?

Unbedingt! Ein Pferd benötigt Bewegung damit sich der Schleim (und die darin enthaltenen Bakterien, Staub,…) lösen kann. Mässige Bewegung, Pferd abhusten lassen. Möglichst an der frischen Luft. Schwitzen vermeiden wenn dann nur trocken in die Box stellen!

Einfuss der Haltung und des Stallklimas!

Boxenhaltung: Setzen Sie sich in die Box ihres Pferdes und beurteilen Sie selbst. Ammoniakgeruch? Windgeschwindigkeit? Zieht es stark? Auf Rückenhöhe? Kommt Ihr Pferd nass von der Koppel in die Box? Vom Training in die Box? All dies stresst das Pferd und schädigt das Immunsystem bzw. die Schleimhäute (Ammoniak)

Offenstallhaltung: Wo schläft ihr Pferd bzw. wo kann es sich zurück ziehen? Ist es so rangniedrig, dass es in den Stall gar nicht oder nur selten rein kommt? Gruppenstress? Kommt es zu Heu & Wasser?

Sonstige Ursachen / Vorerkrankungen?

Bevor Sie viel Geld in Zusatzfutter investieren (Mineralstoffmischungen, etc.), kontrollieren Sie den Kot! Konsistenz, Inhalt (Körner?). Lassen Sie ein Screenings Blutbild machen! Bei manchen Mineralstoffmangel kann das Futter nicht vom Körper aufgenommen werden. Das gilt auch für Medikamente!

Was kann ich tun um mein Pferd bei feuchtem Husten zu unterstützen?

Pferde fressen sehr gerne Kräuter und reagieren auch sehr gut auf Phytotherapie. Wichtig ist, dass die Kräuter in ausreichender Menge im Produkt enthalten ist. Sind keine Mengenangaben auf dem Produkt oder vom Hersteller veröffentlicht rate ich vom Einsatz ab! Die Menge der enthaltenen Wirkstoffe ist mit großer Wahrscheinlichkeit zu gering!

Welche Kräuter – Produkte werden von Tierärzten empfohlen (kein Anspruch auf Vollständigkeit)! Ich nenne hier was ich kenne und empfehle!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.